Mit SendStation® Technologie

Wussten Sie schon,

... dass auch wenn Sie bei mir nur zufällig vorbeigekommen sind, weil Sie vielleicht eine Handy-Signatur für die Ausstellung einer Strafregisterbescheinigung brauchen, Sie mit Ihrer elektronischen Unterschrift eine ganze Menge an nützlichen Sachen machen können?

Davor erlaube ich mir aber, Ihnen ein paar Begriffe genauer zu erklären:

Was ist mit dem Begriff "ELGA" gemeint?

"ELGA" steht für Elektronische Gesundheitsakte.

Die elektronische Gesundheitsakte ELGA ist ein Informationssystem, das allen Gesundheitsdiensteanbietern, Spitälern, niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten, Apotheken oder Pflegeeinrichtungen – aber auch Patientinnen und Patienten – den orts- und zeitunabhängigen Zugang zu Gesundheitsdaten ermöglicht.

Durch ELGA erhalten die behandelnden Gesundheitsdiensteanbieter Vorbefunde, Entlassungsberichte und die aktuelle Medikation ihrer Patientinnen und Patienten als unterstützende Entscheidungsgrundlage für die weitere Diagnostik und Therapie. 

 

Was das "neue Pensionskonto" ist?

Seit 1. Jänner 2014 werden die Pensionen ausschließlich mit dem neuen Pensionskonto berechnet. Alle Personen, die ab 1. Jänner 1955 geboren sind und Versicherungszeiten vor 2005 erworben haben, erhalten eine Kontoerstgutschrift. Das bedeutet, dass all ihre bis 2013 erworbenen Versicherungszeiten zusammengeführt und ins neue Pensionskonto übertragen werden. Somit kann ihre Pensionshöhe auf Basis eines einzigen Pensionskontosystems berechnet werden.

Mit Ihrer Handy-Signatur können Sie ganz einfach Ihr persönliches Pensionskonto einsehen.

Alle weiteren Infos finden Sie hier: http://www.pensionsversicherung.at/portal27/portal/pvaportal/content/contentWindow?contentid=10007.707566&action=2

 

Was ist mit dem Begriff "E-Government" gemeint?

Unter E-Government versteht man den Einsatz von Informationstechnologien, um Services der österreichischen Verwaltung für Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen einfach und rasch zugänglich zu machen.

Beispiele dafür sind:

  • Elektronische Zustellung
  • FinanzOnline
  • Firmenbuch
  • Grundbuch
  • Waffenregister
  • Rechtsinformationssystem
  • Grunddaten der sozialen Krankenversicherung
  • ELGA (Elektronische Gesundheits Akte)
  • Neues Pensionskonto
  • Rezeptgebührenkonto
  • Meldebestätigung
  • Strafregisterbescheinigung

Das sind aber nur einige von vielen Verfahren, die elektronisch bereits erledigt werden können.

Um diese nutzen zu können und sich das persönliche Erscheinen sowie das damit verbundene Warten am Amt zu ersparen, muss die jeweilige Verwaltungsstelle wissen, mit wem sie es zu tun hat. Dazu müssen Sie sich ausweisen.

Und das können Sie auch gleich mit der Handy-Signatur.
Mit Ihrer Handy-Signatur können Sie nämlich nicht nur elektronisch unterschreiben, sondern sich auch im Internet elektronisch ausweisen.

Welche Vorteile bringt das noch?

Wie gesagt, es nützt den Bürgern, beispielsweise ein Stipendium, eine Geburtsurkunde oder ein Bauverfahren via Internet beantragen zu können. Dokumente wie etwa der Meldezettel werden überflüssig, weil Meldedaten zwischen den Behörden direkt elektronisch ausgetauscht werden können.

Es nützt den Unternehmern, Anträge für das Gewerberegister elektronisch zu stellen und den Eintragungsbescheid bekommen sie gleich online zugestellt. Anmeldungen von Mitarbeitern können ebenso online erfolgen. Fragen und Informationen zur Kommunalsteuer, zu Außenhandel oder aktuelle Gesetzesnovellen zu Landes-, Bundes- oder EU Gesetzen können ganz einfach abgerufen werden.

Es nützt Behörden und Verwaltungen,  Arbeitsabläufe wie das Baustellenmanagement, die elektronische Zollverwaltung sowie die gesamte Aktenverwaltung optimieren zu können, um so besser und schneller auf Ihr Anliegen reagieren zu können.

 

Und wussten Sie auch, dass

auf www.duales-oesterreich.at alle Gemeinden von denen Sie signierte Dokumente (zB. Vorschreibungen) erhalten können, bzw. denen Sie elektronische Sendungen schicken können, verzeichnet sind?

Sie auf www.help.gv.at Ihre Amtswege schön geordnet nach Lebenslagen, online erledigen können?

Sie auf www.gesundheit.gv.at Ihr öffentliches Portal zum Thema Gesundheit finden ?

Sie auf www.sozialversicherung.at online Ihre Pensionszeiten einsehen, oder Ihre Leistungen abfragen können?

Sie auf www.neuespensionskonto.at mit einem Klick eine Übersicht haben, auf das was Ihnen zusteht?

Sie auf www.finanzonline.at Ihre Arbeitnehmerveranlagung bequem von zu Hause erledigen können?

Sie mit der Handy-Signatur auf www.wahlkartenantrag.at online Ihre Wahlkarte beantragen können?

Sie auf www.usp.gv.at (Unternehmensserviceportal) die Möglichkeit haben, mithilfe eines einzigen Zugangs verschiedenste E-Government Anwendungen zu nutzen?

Sie in Wien auch eine elektronische Diebstahlsanzeige einbringen können?

Sie auf www.e-tresor.at Ihren persönlichen Dokumentensafe gratis bekommen?

Sie auf www.fabasoft.com/cloud ein kostenloses Cloud-Computing-Service zur sicheren Zusammenarbeit mit anderen Nutzern verwenden können?

Warum die Bürgerkarte via Handy-Signatur eine der sichersten Methoden überhaupt ist, um sich im Internet auszuweisen?

Sie hier mit Ihrer Bürgerkarte (z.B. E-Card) Ihre Handy-Signatur selbst Online Aktivieren können.

 

Mittlerweile stehen Ihnen bereits über 1.000 Online-Formulare für rd. 350 Verfahren zur Verfügung und täglich werden es mehr. Ich werde mir erlauben, Sie hier immer über neue Anwendungen und Möglichkeiten zu informieren.

Österreich nimmt damit einen Spitzenplatz in Europa ein und zählt bei Verfügbarkeit und Benutzerfreundlichkeit der "E-Government-Lebenslagen" zu den am besten aufgestellten Ländern Europas.

 

Sollten Sie Fragen haben, erreichen Sie mich jederzeit unter support@briefbutler.at

G’schamsta Diener,

Ihr BriefButler